Treuchtlinger Kurier vom 27.02.17 Nachlesen bei nordbayern.de
 
Straßenausbaubeiträge in Treuchtlingen
Einmal oder immer wieder zahlen? – Unklare Gesetzeslage stößt bei Verwaltung auf Kritik
 

Treuchtlingen – Das Thema „Straßenausbaubeiträge“ ist derzeit in ganz Bayern in den Gemeindeverwaltungen aktuell. Viele Kommunen sind ab dem nächsten Jahr gezwungen, solche Beiträge zu erheben (wir berichteten). In Treuchtlingen ist man indes schon einen Schritt weiter: Hier gibt es eine solche Beitragssatzung bereits seit fast 20 Jahren. Jetzt wird im Hintergrund abgewogen, ob die einmalige Erhebung durch wiederkehrende Beiträge ersetzt werden kann. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER

Links zum Artikel:

Straßenausbau: Anlieger werden enorm entlastet (TK v. 28.1.16)
Teures Flickwerk (TK v. 24.8.15)
Einfacher Trick zieht Ausbausatzung die Zähne (TK v. 24.8.15)
Der Landtag diskutiert (TK v. 5.2.15)
"Zweite Grundsteuer"? (TK v. 4.2.15)



Interner Hinweis
 

27.02.2017
 
© SPD-Treuchtlingen.de