Treuchtlinger Kurier vom 12.10.17 Nachlesen bei nordbayern.de
 
Ein Netzwerk für Altmühlfrankens Natur
Enger Austausch macht den Naturpark Altmühltal zur ökologischen und touristischen „Modelllandschaft“
 

Treuchtlingen – Um die Natur zu schützen, muss man sie kennen. Das ist der Grundgedanke der Umweltbildung und in einer Urlaubsregion wie Altmühlfranken zugleich des nachhaltigen Tourismus. Vom Kindergarten bis zur Seniorengruppe gibt es hier mittlerweile Umweltbildungsprojekte. Damit sie nicht jedes Mal neu „erfunden“ werden müssen, haben sich mehr als 160 Akteure und Einrichtungen zum „Runden Tisch Umweltbildung Naturpark Altmühltal“ zusammengetan. 40 Mal hat er sich seither getroffen – zuletzt am Dienstag, um das 20-jährige Bestehen dieses außergewöhnlichen Netzwerks zu feiern. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER



Interner Hinweis
 

12.10.2017
 
© SPD-Treuchtlingen.de