Treuchtlinger Kurier vom 21.03.18 Nachlesen bei nordbayern.de
 
Die Fördergelderverteilung im Landkreis droht durcheinandergewirbelt zu werden
Heidenheim möchte Zuschüsse für die Schulgeneralsanierung haben – KIP S ist aber eigentlich für kleinere Projekte gedacht
 

WEISSENBURG Eigentlich sollten 1,865 Millionen Euro, die aus dem sogenannten „Kommunalinvestitionsprogramm Schulen“ (KIP S) in den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen fließen, ein Grund zur Freude sein. Doch wie in der jüngsten Sitzung des Kreisverbandes des Bayerischen Gemeindetags (BayGT) deutlich wurde, ist die Freunde derzeit deutlich getrübt. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER



Interner Hinweis
 

21.03.2018
 
© SPD-Treuchtlingen.de