Treuchtlinger Kurier vom 06.04.18 Nachlesen bei nordbayern.de
 
Treuchtlingens Mitte: Der wandelbare „Walli“
Der Wallmüllerplatz wird gerade wieder umgebaut, ist aber noch gar nicht so alt
 

Treuchtlingen – Der Wallmüllerplatz erhält derzeit ein neues Gesicht. Schöner und großzügiger soll die Stadtmitte werden. Stadtmitte? Das ist der „Walli“ noch gar nicht so lange. Bis in die 1970er Jahre gab es in Treuchtlingen kein richtiges Zentrum. Am ehes­ten war dies der Bereich zwischen Rathaus und Markgrafenkirche. Der Wallmüllerplatz war dicht bebaut. Die Hoffnungen, die damals mit dem Umbau mitschwangen, klingen indes noch heute sehr vertraut. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER

Links zum Artikel:

Ein Betonkasten für die Grube am Wallmüllerplatz (TK v. 22.2.18)
In Treuchtlingens Mitte startet die nächste Bauphase (TK v. 15.10.17)
Wallmüllerplatz: Geld und Wasser sprudeln (TK v. 2.10.17)



Interner Hinweis
 

06.04.2018
 
© SPD-Treuchtlingen.de