Treuchtlinger Kurier vom 22.05.18 Nachlesen bei nordbayern.de
 
Stand-Up-Paddler sauer wegen Altmühl-Sperrung
Kanuverband lehnt "Kompromiss" ab
 

SOLNHOFEN/MÜNCHEN – Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) hat sich in der Debatte um die Nutzung der Altmühl zu Wort gemeldet. Man lehnt eine generelle Sperrung des Flusses für Stand-Up-Paddler ab und fordert, an der Diskussion beteiligt zu werden. Zuletzt hatten die Behörden in Aussicht gestellt, die Nutzung durch Kanufahrer weitgehend uneingeschränkt zu erlauben, aber den Fluss für Stand-Up-Paddler zu sperren. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER

Links zum Artikel:

Die Altmühl bleibt ein Bootswanderparadies (TK v. 18.5.18)
Paddeltour von Treuchtlingen nach Nürnberg gestartet (TK v. 5.10.17)



Interner Hinweis
 

22.05.2018
 
© SPD-Treuchtlingen.de