Treuchtlinger Kurier vom 18.10.11 Nachlesen im TK
 
Klimawandel erfordert neue Strategie
Bewirtschaftung des Stadtwaldes steht vor großen Herausforderungen: Kommt nach der Fichte die Douglasie als Favorit? – Details bei Waldbegehung in Gundelsheim erörtert
 

Treuchtlingen  - Die über lange Zeit favorisierte Fichte als ideales Nutzgehölz wird zusehends von den beiden im Kontext stehenden Faktoren Klimawandel und Borkenkäfer dezimiert. Von daher steht die Forstwirtschaft vor einem notwendigen Umdenken und einem Wandel, soll der Wald ökologisch wie auch als Wirtschaftsfaktor fit für die Zukunft werden. Dies zeigten der neue Revierförster Markus Bernholt und Forstdirektor Peter Sammler, Leiter des Bereiches Forsten am Amt für Landwirtschaft, am Freitag im Zuge einer Waldbegehung auf. Zusammen mit Bürgermeister Werner Baum und dem Treuchtlinger Stadtrat nahmen sie den Stadtwald oberhalb von Gundelsheim in Augenschein. [mehr...]

© TREUCHTLINGER KURIER



Interner Hinweis
 

18.10.2011
 
© SPD-TREUCHTLINGEN.de